Suche

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion

erato presse 22

Manfred Peter Hein
Gegenzeichnung I-III
Gedichte 1962-1982

144 Seiten Broschur
ISBN: 3-87008-104-X / -105-8 (sign.)
0,00 € [D] / 0,00 € [AU] / 0,00 sFr


vergriffen

Hein (1931) gehört zweifelsfrei zu den bedeutendsten deutschen Lyrikern. Erster Peter-Huchel Preisträger und anerkannter Übersetzer und Anthologist.
ISBN: 3-87008-105-8 • (35 sign. Ex.; 50 EUR)

Rezension
Manfred Peter Hein hat die hermetische Lyrik in aller Stille weiterentwickelt, umgeschmolzen zu einem ganz persönlichen Stil, einer neuen Offenheit fürs Detail, für Menschen und Dinge, die mit der modischen Sensibilität der sogenannten Alltagslyrik nicht das geringste zu tun hat, im Gegenteil: Nicht redselige Subjektivität, sondern äußerste Verdichtung und Verknappung ist das Prinzip dieser Texte.
Hans Christoph Buch, Frankfurter Rundschau