Suche

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion

Erik Jayme

Erik Jayme (Montreal 1934, lebt in Heidelberg), Prof. Dr. Dr. h.c. mult. für Internationales Privatrecht. Sohn eines Deutschen- hugenottischer Herkunft (Professor für Chemie) und einer in den U.S.A. lebenden norwegischen Mutter, verbrachte seine Jugend in Darmstadt, wo seine Eltern eine Gemäldesammlung begründeten. So studierte er erst Kunstgeschichte, erst später Jura in Frankfurt /M., München und Pavia. Promotion in München über "Adoptionsrecht im deutsch-italienischen Rechtsverkehr". Es folgten: der Master of Laws (Berkeley) und Jahre der Zusammenarbeit mit Albert Ehrenzweig, einem der herausragenden amerikanischen Kollisionsrechtler, ein heute noch Maßstäbe setzendes Lehrbuch zum Internationalen Privatrecht in englischer Sprache, Habilitation in Mainz 1969, Berufungen nach Münster, München und 1983 (bis-2002) zum Co-Direktor des Instituts für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht in Heidelberg. Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften: 1997-2002 Präsident des Institut de Droit International, Straßburg. Mitglied des Instituto Veneto di Scienze, Lettere ed Arti (2004). In Italien hoch angesehener Vertreter europäischen humanistischen Geistes


Weiterführende Links:
• Aglares