Suche

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion

Martin Peschken

Martin Peschken (geb. 1970, lebt in Berlin), studierte Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte, Deutsch als Fremdsprache und Publizistik in Berlin und Madrid. Nach dem Studium Arbeit als Deutschlehrer in Spanien, als Kulturmanager und in der Konzeption des Berliner Museumsinselfestivals und als Betreiber und Kurator des Kunst-Projektraums „Laden V-17“.
2001 bis 2004 Stipendiat des Graduiertenkollegs „Praxis und Theorie des künstlerischen Schaffensprozesses“ (Universität der Künste Berlin) mit einer Dissertation zu Erich Arendt.


Weiterführende Links:
• Erich Arendts Ägäis