Suche

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion

Manfred Voigts

Manfred Voigts (*1949) promovierte über Bertolt Brecht und gab einen Materialienband zu Brecht heraus. Er veröffentlichte über Moses Mendelssohn, Walter Benjamin, Nicolas Born und Ernst Bloch. 1983 erschien der Aufsatzband Am Ende der Sprache über den Zusammenhang von atomarer Drohung und Dialogik.
Nach der Neuedition des von Walter Benjamin hoch gelobten Buches Politik und Metaphysik von Erich Unger folgten der Band Vom Expressionismus zum Mythos des Hebräertums mit Schriften Ungers von 1909 bis 1931 (1992), Franz Kafka Vor dem Gesetz (1994) und Das geheimnisvolle Verschwinden des Geheimnisses (1995).


Weiterführende Links:
• Oskar Goldberg
• Jüdischer Messianismus und Geschichte