Suche

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion

Henriette Beese

Henriette Beese (geb. 1944) studierte nach ihrem Abitur in Darmstadt Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften, später Philosophie, Anglistik und Japanologie in Berlin, Frankfurt und Kostanz. Ab 1970 Tutorin und danacj wissenschaftlichen Assistentin. Als Schülerin von Peter Szondi arbeitet sie unter der Leitung von Jean Bollack am Nachschlass ihres Lehrers. Als Übersetzerin wissenschaftlicher Werke war sie seit 1966 für verschiedene Verlage tätig.


Weiterführende Links:
• Nachdichtung als Erinnerung